Suchbegriff eingeben

post

Lokobe – Das letzte Urwaldgebiet der Region von Nosy Be

Lokobe – Das letzte Urwaldgebiet der Region von Nosy Be

Der Eulemur Macaco oder Mohrenmaki – Wahrzeichen der Insel von Nosy Be – lädt Sie zur Erkundung seiner Heimat und seines natürlichen Lebensraums ein- den Nationalpark Lokobe. Lokobe liegt im Südosten der Insel von Nosy Be und ist der einzige ursprüngliche Urwald dieser Region. Hier ist das Naturschutzgebiet par excellence, wo Sie die Schönheit der biologischen Vielfalt erleben werden. Unter dem Ruf der hier vorkommenden Lemuren erklingen bei perfekter Harmonie die Geräusche der Natur. Nur einen Steinwurf vom Wegesrand entfernt lassen sich Chamäleons, grüne Eidechsen und Boas finden. Bei der Wanderung durch diesen letzten Naturwald der Parfuminsel können Sie mit etwas Glück die Madagaskar –Ohreule (Asio Madagascariensis) oder der Madagaskarfischer (Corythornis Madagascariensis )unter den zahlreichen Vogelarten vor Ort sehen. Diese häufig endemische und artenreiche Tierwelt wird durch die ebenfalls erstaunliche Pflanzenwelt vollendet. Vier Palmenarten befinden sich in dem Park: Die Dypsis Nossibensis, eine endemische Palme der Insel und die ebenfalls endemische Dypsis Ampansindavae, der Stolz des Nationalparks Lokobe. Darüber hinaus gehören die Ramy (Canarium Madagascariensis) und Anabovahatra (Uapaca –Ambanjesis) zu den dominierenden Arten des Waldes. Diese Perlen der Artenvielfalt warten nur darauf, entdeckt zu werden. Wählen Sie deshalb einen der drei Rundgänge (Mitsinjo, Ramy, Kindro), die hier angeboten werden. Ganz gleich welche Strecke Sie sich vorgenommen haben, werden Sie sich wie in einer anderen Welt fühlen. Der Park verfügt über einen Campingplatz, der die Besucher eine herrlichen Blick auf die Nachbarinseln Nosy Komba und Nosy Tanikely bietet. Für Wildnis- und Naturliebhaber ist es ein spannendes Abenteuer, das Sie zum Abschluss auf einer Reise durch Madagaskar auf keinen Fall verpassen sollten.