Suchbegriff eingeben

Ost & Süd

ANFRAGE

Für Ihre Reise durch Madagaskar, sind wir gerne für Sie da. Bitte hinterlassen Sie hier eine Nachricht und wir melden uns bei Ihnen.

REISEDETAILS

1 Tag Antananarivo:

Ankunft in Ivato, dem größten Flughafen Madagaskars. Sie werden von unserem Vetreter empfangen.

2 Tag Antananarivo-Andasibe:

Sie fahren entlang des Berghangs von Mandraka bis Moramanga. Vor Ihrer Ankunft in Andasibe können Sie das lebende Museum von Chameleon in Marozevo bewundern.

3 Tag Andasibe:

Dieser Regenwald beherbergt die größte Lemuren Madagaskars : die Indri Indris. Andere Lemurenarten, Chamäleons und endemische Pflanzen sind hier zu Hause.

4 Tag Andasibe- Antananarivo:

Sie verlassen Andasibe und können am Nachmittag in das Markt- oder Stadtleben von „Tanà“ eintauchen.

5 Tag Antananarivo- Antsirabe:

Es geht Richtung Süden durch das zentrale Hochland. Sie fahren durch eine Landschaft, die überwiegend von Eukalyptus, Kiefernwäldern, Reisfeldern und Dörfern geprägt wird. Besichtigung einer Steinschleiferei und einer Miniaturmanufaktur.

6 Tag Antsirabe- Ranomafana:

Weiterfahrt nach Ranomafana über Ambositra, der Hauptstadt des Handwerks. Besichtigung einer kleinen Werkstattschnitzerei. In Ranomafana werden Sie in den nächsten Tagen Lemurenarten suchen - darunter den Goldenen Bambuslemur, der erst 1986 in diesem Wald entdeckt wurde.

7 Tag Ranomafana:

Nach der Tagwanderung können Sie das Dorf oder das Thermalbad besichtigen – anschließend Möglichkeit zur Nachtwanderung.

8 Tag Ranomafana-Ambalavao:

Nach dem Aufbruch aus dem Ranomafana Regenwald Weiterfahrt nach Ambalavao, dem Zentrum des Antaimoro-Papiers. Sie besichtigen hier die Herstellung von handgeschöpftem Papier.

9 Tag Ambalavao – Ranohira:

Auf der Strecke nach Ranohira machen sie einen Halt am Anja-Nationalpark, wo Sie aus nächster Nähe den Kattas begegnen. Die Landschaft verändert sich weiter: Felsen und Steppe im Wechsel.

10 Tag Ranohira:

Sie unternehmen Wanderungen in diesem Isalo-Nationalpark mit den Ausflugszielen Cascade der Nymphen und Piscine naturelle. Sie können den Sonnenuntergang „am Fenster“ , einer bizarre Felsformation, die sich durch jahrhundertewährender Erosion gebildet hat, bewundern.

11 Tag Ranohira:

Wanderung zum Maki-Canyon- Nachmittag zur freien Verfügung.

12 Tag Ranohira –Tuléar (Ifaty):

Weiterfahrt an die Straße von Mozambique, über Tuléar nach Ifaty. Unterwegs fahren Sie an einer Menge Saphir- Abbaugebiete vorbei mit ganz neuen Städten. Sie sehen auch die Mahafaly Gräber.

13 Tag Ifaty:

Hier ist ein Dorf vom Stamme der Vezo. Tag zur freien Verfügung. Es besteht die Möglichkeit zu den Mangroven mit der Piroge zu fahren.

14 Tag Ifaty:

Tag zur freien Verfügung

15 Tag Ifaty-Tuléar- Antananarivo (Inlandsflug)

16 Tag Antananarivo- Ende des Programms

Frühstück im Hotel. Stadtrundfahrt. Eine letzte Möglichkeit au dem Kunsthandwerksmarkt- Digy Souvenirs zu besorgen. Transfer zum Flughafen.

I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Auf dieser Reise durch Madagaskar entdecken Sie den Ostteil der großen Insel, wo einzigartige und authentischen Begegnungen auf sie warten. Die Chamäleon-Farm in Marozevo mit seinen unterschiedlichsten endemischen Chamäleon-Arten sowie der laute Ruf der größten Lemuren- des Indri Indri- im Andasibe Reservat werden Sie begeistern. Die Rundreise führt Sie weiter nach Manambato, von dort fährt Sie ein Boot auf dem Pangalanes-Kanal nach Akanin’ny Nofy. Während dieser Bootsfahrt erhalten Sie einen Einblick in die Pflanzenwelt dieser Region: Sie sehen den Baum des Reisenden (Ravinala), Schraubenpalmen und Elefantenohren. Gleichzeitig werden Sie auch den Alltag der Einheimischen kennenlernen, die entlang des Kanals leben.

Nach einem Aufenthalt in Akanin’ny Nofy mit sehenswertem Besuch des Naturparks Palmarium geht die Reise nach Osten weiter, wo Sie sich nach den vielen Eindrücken auf der östlich vorgelagerten Insel Sainte Marie richtig entspannen können. Sainte Marie mit ihren von Kokospalmen gesäumten langen Stränden hat aber auch Tropenwald, Korallenriffs sowie seichtes Meerwasser zu bieten. Von Juni bis September besteht außerdem die Möglichkeit, Buckelwale zu beobachten.

Der Kontakt mit den Einwohnern wird für Sie zu einer unvergesslichen Erinnerung an diese Insel, die von der Hektik der Außenwelt weit entfernt ist.

Reisepreis je nach Personenzahl: Kontaktieren Sie uns !

Inklusivleistungen des Reiseveranstalters

Alle Transfers
Rundreise im Privatwagen mit Chauffeur bis Ifaty, inklusiv Treibstoff
Deutschsprachige Reiseleitung bis Ifaty
Übernachtungen in landestypischen Hotels der mittleren Kategorie inkl. Halbpension

Alle im Programm genannten Ausflüge
Alle Eintrittsgebühren in Nationalparks, Lokalguide

Nicht Inklusive
Internationale Flüge
Inlandsflüge (Von Tuléar nach Antananarivo) mit Air Madagaskar
Visum und Reiseversicherungen
Einzelzimmerzuschläge
Getränke
Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
Deutschsprechende Reiseleitung in Ifaty
Eventuell zusätzliche Wanderungen und Ausflüge