Enter your keyword

post

Visum in Madagaskar: Kostenpflichtig ab 2016

Visum in Madagaskar: Kostenpflichtig ab 2016

Seit 2009 bekommen die Touristen, die eine Rundreise mit kurzem Aufenthalt mit einer Dauer bis 30 Tage unternommen haben, ihr Visum kostenlos. In diesem Jahr jedoch hat die Nationalversammlung bei der Abstimmung des Haushaltsgesetzes für 2015 verabschiedet, dass die Erteilung des Touristenvisums ab dem nächsten Jahr kostenpflichtig wird.

Die Touristen, die auf Ihrer Reise Madagaskar bis zu 30 Tage erkunden, sollen einen Betrag von 105.000Ariary bezahlen. Für Urlauber, die ein bis zwei Monate auf der großen Insel verweilen wollen, kostet das Visum 189.000 Ariary. Für diejenigen, die zwischen 3 und 5 Jahren in Madagaskar bleiben, sollen 200.000Ariary fällig werden. Wer aber vorhat, sich 5 Jahre im Land aufzuhalten, muss ein endgültiges Visum für 250 000Ariary besitzen.

Anzumerken ist, dass sowohl die in Madagaskar arbeitenden Ausländer (und deren Partner) als auch die Studenten mit anderer Staatsangehörigkeit eine Ermäßigung etwa in Höhe der Hälfte des Preises erhalten. Für ein Ausreisevisum oder eine Verlängerung einer Aufenthaltserlaubnis ist ein Betrag von 80.000Ariary auszuzahlen.

Bitten achten Sie auf folgendes, die entsprechenden Informationen sollen bei der madagassischen Botschaft oder den Konsulaten überprüft werden, da sie sich jederzeit ändern können.