Anja Reservat in Madagaskar

 

big 32516031 0 250-187Madagaskar ist berühmt für seine Lemuren. Diese Halbaffen sind nur hier Zuhause. Es leben zurzeit mehr als 100 Arten auf der Insel und Forscher entdecken immer noch neue. Die Forscher sind stark an Madagaskar interessiert, denn 80% der Pflanzen- und Tierwelt. Madagaskars sind endemisch, d.h. sie kommen nur hier vor. Seit einiger Zeit interessieren sich immer mehre Besucher für das Anja Reservat in Ambalavao.  Anfangs hat die Verwaltung von der Bauerngemeinschaft nur wenige Besucher registriert. Aber zurzeit hat sich die Zahl von Interessenten verdoppelt oder sogar verdreifacht. Die Gemeinschaft von Anja ist ein geschütztes Naturreservat, das im Jahre 1998 gegründet wurde. Seine Fläche beträgt 30ha und liegt südlich von Ambalavao. Das Reservat wird von einer Lokalgemeinschaft organisiert, die von der Verwaltung der großen Parks in Madagaskar unabhängig  ist. Die Dorfbewohner am Anja Reservat engagieren sich, um die Besonderheiten der Fauna zu bewahren und den Umweltschutz in die Tat umzusetzen. Dank dieser Organisation können viele Dorfbewohner, circa 300 Personen unmittelbar davon profitieren und arbeiten vor Ort als Lokalführer oder Wegbegleiter. Das Anjareservat ist ein Trockenwald, der sich am Fuß des Granitfelsen „die drei Töchter“ befindet. Die Fauna und die Flora sind allein in diesem Reservat vielfältig. Es beheimatet viele Heilpflanzen und als besonderer Anziehungspunkt sind hier drei Arten von Lemuren zu finden, darunter der tagaktive Katta - der berühmte Lemur mit dem schwarz-weißen Ringelschwanz. Die Kattas leben in großen Gruppen und die Sichtung dieser Lemuren in freier Wildbahn ist nahezu garantiert. Es werden zwei Rundwanderwege angeboten, um mehr von diesem Park kennenzulernen.

replica uhren rolex